Huehnerschreck.de

Treffen

Treffen der Fahrräder mit Hilfsmotor 2006

Die folgenden Impressionen vom MAW-Treffen 18.06. in Steinitz stellte freundlicherweise Axel in Bild und Text zur Verfügung.
 

Ziel der ersten Ausfahrt war eine Baumkuchenbäckerei in Salzwedel.
 
 


 

Volker Balsat mit seinem GARANT. Er hatte sich bereit erklärt für die maschinellen Sterbefälle zu sorgen. 

Das den Gästen Ragoutwürstchen aus einem uralten Würstchenkocher verabreicht wurden, kam auch sehr gut an.

 

Durch das MAW Treffen war erstmalig auch ein Boot in Steinitz zu sehen. Der Hühnerschreck eben macht’s möglich. Damit soll es in diesem Jahr von Gorleben aus nach Hamburg gehen. Die Köhlbrandbrücke ist das Ziel. Bei einer Probefahrt haben wir die Elbe ja schon einmal kräftig umgerührt.

So ein Treffen macht hungrig, die Gäste hatten aber etwas Anderes zu tun.

Auch der Ersatzteilkauf war wieder gesichert. Ein Gast konnte es nicht fassen und äußerte sich mit den Worten „Das kann doch gar nicht sein, für den alten Hühnerschreck gibt es ja mehr Ersatzteile als zu Ostzeiten für den Trabant“.

Die vielen Hühnerschreck’s waren Auslöser für noch mehr Fragen bei den Gästen.

Bei der zweiten Ausfahrt mußte Volker mit seinem GARANT doch richtig aktiv werden. Aber selbst wenn alle MAW’s gestreikt hätten, das hätte ihn überhaupt nicht gestört.

Unsere Anmeldung:

Hiermit wollen wir auch allen Helfern die uns in der Vorbereitung und Durchführung dieses Treffens geholfen haben ein Dankeschön aussprechen. Ohne Euch hätten wir es nicht geschafft. Dank auch an euch die ihr nach Steinitz gekommen seid. Wir hoffen das es euch gefallen hat und das ihr recht viele gute Erinnerungen mitnehmen konntet.

Die Hühnerschreckfahrer zu Salzwedel und Umgebung