Huehnerschreck.de

Inbetriebnahme

Inbetriebnahme

  • Benzingemisch 1 : 25 tanken
  • Benzinhahn öffnen
  • bei niedrigen Temperaturen und kaltem Motor Starterklappe schließen
  • Gasgriff auf Vollgas stellen, damit die Düsennadel das Fluten nicht hemmt
  • Schwimmertupfer einmal niederdrücken, bis sich Kraftstoff an der Kontrollbohrung zeigt
  • Gasgriff vollständig schließen, damit die Düsennadel bewirkt, daß Kraftstoff zusätzlich in die Mischkammer des Vergasers flutet
  • Gasgriff ein Drittel öffnen und Schwimmertupfer nochmals kurz drücken, damit verdrängter Kraftstoff nachfließt
  • Anfahren: Mit gezogener Kupplung wie beim Radfahren, dann Einkuppeln und durch eventuelles Mittreten beschleunigen

 

 

 

Technische Daten:

  • Einzylinder-Zweitakt-Ottomotor, luftgekühlt
  • Hub 40 mm
  • Bohrung 39,8 mm
  • Hubraum 49,5 ccm
  • Verdichtung 6,9 : 1
  • Elektrische Anlage: Zündlichtmagnet, 6 Volt, 3,1 Watt bei  n = 3000U/min
  • Zentral-Schwimmervergaser, Hauptdüse 0,55 mm, konische Düsennadel mit 5 Kerben für Einstellvarianten
  • Verbrauch: etwa 1,4 Liter / 100 km
  • Tankinhalt: etwa 2,3 Liter
  • Leistung: 1,3 PS bei 3200 U/min
  • Steigvermögen 12 – 14 %, je nach Belastung
  • Kraftübertragung: Rollenkette 1/2 x 3/16”, 54 Glieder, verstärkt
  • Kupplung: Spreizring im großen Zahnrad auf der Vorgelegewelle
  • Getriebeölfüllung: 30 ccm Motorenöl mit Kolloid-Graphit-Zusatz
  • Zündkerze M14/145
  • Untersetzungsverhältnis etwa 1 : 18
  • Zündung: 3,0 mm vor o.T.